Wenn Kleider reden …

„Kleider machen Leute“, sie erzählen aber auch Geschichten. Was uns historische Festtagskleidung über die Träger/in, Zeitgeist und Konsumverhalten der vergangenen 200 Jahre im Oldenburger Münsterland und darüber hinaus berichten, zeigt uns die aktualisierte Dauerausstellung mit dem Titel Herausgeputzt! im Museumsdorf Cloppenburg, die seit dem vergangenen Wochenende zu besichtigen ist.
Warum ist ein Taufkleid so unendlich lang? Warum tragen Kommunionmädchen weiße, Konfirmandinnen jedoch schwarze Kleider? Und was macht während der Belle Epoche ein Abendkleid zum glamourösen Kleid? Das sind nur einige der Fragen, auf die in der Ausstellung beantwortet werden.
Die Dauerausstellung präsentiert Kleidung zu ganz unterschiedlichen Festanlässen. Sie stellt Festkleidung vor, die bestimmte Lebenszyklen markiert wie Taufe, Kommunion und Konfirmation und Hochzeit. Gerade dort spielt die symbolische Bedeutung des Kleidungsstücks eine große Rolle. Doch Kleidung kann noch viel mehr. In jeder Vitrine zeigt ein purpurner Würfel, welche interessanten Informationen sich noch hinter dem Thema Kleidung verbergen. Da spielt das Repräsentationsbedürfnis der Träger/in ebenso eine Rolle wie das Thema vererben oder umarbeiten. Accessoires, Verzierung und Reinigen.

Nutzungsgeschichten, aber auch technologische Entwicklungen der Textilindustrie im 18. und 19. Jahrhundert.
Wie der Kleidungstil um 1800 ausgesehen hat, zeigt eine weitere Vitrine. Um daraus einen „Sonntagsstaat“ zu schaffen, bedarf es aber noch dreier weiterer textiler Stücke, die aufwändig verziert, eine festliche Ausstattung erst komplettieren. Auch den Modestil um 1900, der bei einer Abendgesellschaft angesagt war, stellt die Ausstellung vor.
Eine besondere Form der Festkleidung bildet die „Kirchgangstracht“. Am Beispiel einzelner Trachtenelemente aus Lindhorst in Schaumburg- Lippe zeigt die Schau auf, wie sich die Ausstattung je nach kirchlichem Anlass ändert, aber auch wie sich sorgsamer Umgang mit Kleidung ausdrückt.
Themeninseln zu Modezeitschriften, Nähmaschine, Aufbewahrung und Wandel der Kleidung runden den interessanten Einblick in das Kleidungsmagazin des Museumsdorfes Cloppenburg in dieser neukonzipierten Dauerausstellung HERAUSGEPUTZT! ab.

© 2019 Stiftung Museumsdorf Cloppenburg