Öffnungszeiten: März - Oktober 10.00 - 18:00 Uhr

Dorfgeschichten – Haus- und Hofgeschichten am 12./13. Juni

• Verschiedenen Handwerkern kann man über die Schulter gucken oder auch mal etwas
ausprobieren. Der Schwerpunkt liegt am diesem Wochenende der Schafschur und der
anschließenden Wollverarbeitung. Die Spinnerin und die Weberin werden vor Ort sein und die
Verarbeitung der Wolle demonstrieren. Am Sonntag ist der Schäfer auf dem Brink zu finden.
Die Museumspädagogik bietet von 12.00 bis 16.00 Uhr Spannendes zum Zuschauen und
Mitmachen. Hier kann man Geschichte erleben!
• Lebendiges Handwerk: Backhäuser, Töpferei, Spinnstube und Webstube geöffnet.
Führung: „Wünschelrute und Gebete“ – Die Geschichte der Brunnen
Dipl.-Ing. Winfried Prieß gibt einen Einblick in die spannende Geschichte des jahrtausendealten
Brunnenbaus. Er spricht die gefährlichen Ausschachtungsarbeiten an und stellt Schöpf- und
Konstruktionstechniken vor. Auf einem Rundgang geht es zu den Brunnen des Museumsdorfs, die zum Teil eine
bemerkenswerte Umsetzung der Bauvorschrift von 1805 an den Brunnenköpfen zeigen.
Für die Führung ist der Treffpunkt ist um 14.30 Uhr an der Museumskasse