Veranstaltungen

Sonntagsspaziergänge im April

 

2. April

14:30 Uhr: „Im Märzen der Bauer …“ - Zur Saisonalität der Mensch-Natur-Beziehungen. Führung: Cai-Olaf Wilgeroth, M.A.

14:00 Uhr: Essen wie damals. Mitmach-Angebot für Kinder. 14.00 – 17.00 Uhr Haakenhof

  • Handwerk erleben: Töpferei, Bäckerei und Spinnstube geöffnet

 

9. April

14:30 Uhr: Das Werlter Loch - Wieso die Kreisbahnen nie zusammen kamen. Führung: Lukas Aufgebauer, M.A.

14:00 - 17:00 Uhr Vorführung der Puppenbühne Heyderhoffmann: „Das geklaute Osternest“. Herrenhaus Arkenstede

14:00 Uhr: Brotbacken. Mitmach-Angebot. Backhaus Wehlburg

  • Handwerk erleben: Töpferei und Bäckerei geöffnet

16. April

ERLEBNISTAG "Häschen hüpf", von 10:00 bis 17:00 Uhr

  • Der Osterhase kommt ins Museumsdorf
  • Spiel und Spaß für Groß und Klein
  • Handwerk erleben: Töpferei, Schmiede, Drechslerei, Mühle und Bäckerei geöffnet

 

23. April

14:30 Uhr: Historische Gärten in der Weser-Ems-Region. Vortrag mit Führung: Katharina Duraj, M.A.

14:00 Uhr, Dauer ca. 1 Std.: "Eine kleine Reise in die Vergangenheit" Führung für Kinder.

14:00 Uhr: Brotbacken. Mitmachangebot, Treffpunkt: Backhaus Wehlburg

  • Handwerk erleben: Töpferei und Bäckerei geöffnet

 

30. April

11:00 - 13:00 Uhr: Satirische Führung durchs Museumsdorf mit dem Schauspieler und Kabarettisten Pago Balke (kostenpflichtig)

14:30 Uhr: Preußischblau, Pupurrot und Kalkweiß – Farben und ihre Geschichte. Vortrag mit Führung: Dipl.-Ing. Winfried Prieß

14:00 Uhr: Dorfschulreife. Mitmach-Angebot für Kinder, 1 Std.

14:00 Uhr: Brotbacken. Mitmachangebot, Treffpunkt: Backhaus Wehlburg

  • Handwerk erleben: Töpferei, Mühle und Bäckerei geöffnet

 

Wichtige Hinweise zum Sonntagsspaziergang:

- Die Führungen um 14:30 Uhr sind für unsere Gäste kostenlos
(es fällt lediglich der Eintrittspreis an)
- Für die Mitmach-Angebote ist eine Mindest-Teilnehmerzahl von 5 Kindern Vorraussetzung,
sie kosten je nach Angebot (1 € - 3,50 € zzgl. Eintritt)
- Treffpunkt für die Führungen und Mitmach-Angebote ist, falls nicht anders angegeben,
die Museumskasse in der Münchhausenscheune.