Archiv

„Heart of Gold“, am 2. April 2016

 

 

Fahrtwind – Kulturgeschichte des Fahrrads im Nordwesten:  Diesmal mit der Band HEART OF GOLD

am Sonnabend, den 2. April, um 20.00 Uhr 
in dem Vortragssaal Münchhausenscheune
Eintritt 10,- Euro

Am Sonnabend, dem 2. April 2016 ist es soweit: Das Lebensgefühl der 1960er und 1970er wird von der Band „Heart of Gold“, hier bei uns im Museumsdorf präsentiert.
Die Band Heart of Gold aus Oldenburg bietet uns im Rahmen der Fahrtwind-Ausstellung im Museumsdorf einen rasanten musikalischen Streifzug durch die Musik der Popkultur der 1960er und 70er Jahre.

Seien Sie zu Gast bei uns, wenn die Vollblutmusiker Heinz und Claudia Fröhling und Jürgen Fastje mit ihrer musikalischen Zeitreise loslegen. Lassen Sie sich in ihre eigene Jugend zurückführen, genießen Sie die Musik und singen Sie mit, wann immer Sie Lust dazu haben! Sie werden an diesem Abend in eine Zeit entführt, in der Fahrrad, Mofa, Moped und Motorrad das Lebensgefühl einer jungen, von Mobilität geprägten Generation ausdrückt. Die Zwei-Räder sind schon bei uns im Museumsdorf. Den dazugehörigen Rock ‚n Roll und den Pop der 60er und 70er vermitteln uns Heart of Gold.
 Wer weiß noch, wie das zu der Zeit war, als Fahrrad und Mofa eine ganze junge Generation mobilisierten? Mal eben schnell ins Dorf oder auf die Party von Freunden? Klar: mit dem Rad und dem Mofa kein Problem. In den 1960ern wird viel improvisiert. Da werden aus älteren Teilen Fahrräder zusammen gebaut, aus langsamen Mofas macht man schnelle Renner, mit denen man über die damals noch einsamen Landstraßen fahren kann. Junge Menschen erfahren sich so ihren Alltag. Fahrräder der Marke Rixe, Kalkhoff oder auch in den 1970ern die Bonanzaräder sind hier das Mittel der Wahl. Und wer hat nicht noch die klassischen Rennräder im Kopf, die ab Mitte der 1970er mit Schutzblechen und nach oben gedrehtem Lenker durch die Straßen fuhren?
Seien Sie zu Gast im Museumsdorf, wenn es heißt: Roarr, THOSE WERE THE DAYS, BÜHNE FREI FÜR HEART OF GOLD!

Musemsdorf Cloppenburg – Niedersächsisches Freilichtmuseum
Bether Str. 6
49661 Cloppenburg
Tel.: 04471/9484-0
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.museumsdorf.de